E-Mails an „alle“

Der Missbrauch des Mediums „E-Mail“ ist weit verbreitet und sicher auch schon oft thematisiert worden. Doch ein Vorfall aus jüngster Zeit in meinem Umfeld bringt mich dazu, auch ein paar Gedanken zur „E-Mail-Etiquette“ zu formulieren.

Man kann prima E-Mails an „alle“ schicken, um Informationen zu verteilen, die für den Großteil der Empfänger auch interessant sind. Mit „alle“ meine ich einen großen Verteiler, z.B. alle Mitglieder eines Projektes, alle Mitarbeiter einer Abteilung oder auch einer ganzen Firma. Das Antworten an „alle“ ist oft beschrieben worden und kann bei genügend großem Verteiler und hinreichend kleiner Disziplin ein Mail-System in kürzester Zeit lahmlegen.

Weiterlesen

Ex- und Import mehrerer Tabellen

Dieser Post bezieht sich wieder auf ein FileMaker-Problem, das ich letztens hatte. Wie kann man mehrere Tabellen einer FileMaker-Anwendung in eine Datei exportieren und in eine andere Instanz derselben Datenbank wieder importieren? Wir haben nicht alle die Lust oder das Kleingeld, eine Server-Anwendung zu entwickeln und zu betreiben und müssen uns gelegentlich mit dem Abgleich mehrerer Instanzen „zu Fuß“ begnügen. Das kann auch prima funktionieren, wenn stets klar geregelt ist (und das auch alle Beteiligten verinnerlicht haben), wer jeweils der „Master“ ist, wer jeweils die Datenhoheit besitzt.

Nun kann man mit FileMaker prima einzelne Tabellen oder Auszüge davon exportieren und auch wieder importieren, aber das bezieht stets auf nur eine Tabelle. Insbesondere der Export erzeugt dann für jede Tabelle eine eigene Datei. Das ist hässlich. Wie kann nun der Export von mehreren Tabellen in eine einzige Datei realisiert werden? Weiterlesen

Editierbare IDs

Gelegentlich benötigt man bei der Entwicklung einer Datenbank eindeutige IDs, die aber dennoch editierbar bleiben müssen. So kann es sinnvoll sein, bei der Erzeugung eines neuen Datensatzes sich vom System eine neue eindeutige ID vorschlagen zu lassen, diese aber aufgrund von außerhalb des Systems liegenden Randbedingungen auch ändern zu können (z.B. als Fremdschlüssel). Das ist eine gefährliche Sache und bedarf einiger Umsicht. Dieser Artikel beschäftigt sich mit dieser Umsicht und ein paar Kniffen bei der Entwicklung eines FileMaker-Systems.

Weiterlesen